Wasser für Kinder



Wasserqualität Garten

 


Tee Trinkwasser

Wasserqualität

banner15


Totstränge

(Klicken Sie auf eine der Lupen, um Details zu anderen Belastungsquellen zu erfahren.)

Totstränge & tote Leitungen

Totstränge sind Leitungsabschnitte, die nicht mehr aktiv am Wasserlauf teilhaben. Wenn ein Waschbecken zurückgebaut wird, führt weiterhin in der Wand eine Wasserleitung zum Waschbecken hin. In dieser Leitung, Totstrang genannt, kann auch weiterhin Wasser stehen. Dieses Wasser wird häufig nicht in der Form ausgetaucht, wie normal angeschlossene Zapfstellen. Das Wasser bietet durch die Ruhezeit optimale Bedingungen für Schadstoffeinträge. Schwermetalle können sich hier lösen und ins Wasser eingetragen werden. Auch Bakterien werden mitsamt dem Wasser nicht ständig rausgespült, sondern können sich in Totsträngen festsetzen und vermehren. So gelangen aus diesen Totleitungen dauerhaft Schadstoffe und Keime ins frische Wasser.

Totleitungen bieten Rückzugsräume für Keime

Neben zurückgebauten Wasserleitungen, Wasserhähnen, Waschbecken, Duschen oder Waschmaschinenanschlüssen können auch ungenutzte Wasserstellen für Probleme und Verunreinigungen verantwortlich sein. Dies bedeutet, wenn man in einem Haus wohnt, wo ein Waschbecken oder eine Dusche selten bis gar nicht benutzt wird, können sich dort aufgrund der niedrigen Wasseraustausches Bakterien vermehren und weitere Schadstoffe in das Trinkwasser gelangen. Bei kaum genutzten Entnahmestellen sollte man vor Benutzung ausreichend Wasser ablaufen lassen, damit man die hohen Konzentrationen hinausspült.

Tote Leitungen untersuchen

TotleitungDas Risiko kann von Installation zu Installation unterschiedlich sein. Nur mithilfe einer Wasseranalyse können die Konzentrationen verschiedener Werte und Bakterien festgestellt werden. Zur regelmäßigen Untersuchungen können Eigenkontrollen eine gute Alternative sein. Sie selbst können die Probe nehmen und senden diese direkt ins Trinkwasserlabor. Beim Maxi Trinkwassertest werden wichtige Schwermetalle, Mineralstoffe und auch Keime und Bakterien untersucht. Sie nehmen die Probe an Ihren verdächtigen Stellen und erfahren in nur kurzer Zeit, ob in Ihrer Wasserprobe Werte erhöht sind.