Flüsse Wasserqualität




Belastung Trinkwasser





Länder Wasserqualität




Grenzwerte Trinkwasser




Meerwasser Qualität




Wasserqualität Brunnen




Wasserqualität Seen

Google Map

 >    Fürth Nordstadt |  90765
 >    Fürth Espan |  90765
 >    Fürth Eigenes Heim |  90766
 >    Fürth Oberfürberg |  90768
 >    Fürth Herboldshof |  90765
 >    Fürth Sack |  90765
 >    Fürth Stadeln |  90765
 >    Fürth Unterfürberg |  90768
 >    Fürth Burgfarrnbach |  90768
 >    Fürth Dambach |  90768

Wasserqualität von: Fürth - Bislohe 90765 Bayern 

Wasserqualität 90765 Fürth

Die Trinkwasserqualität in Bislohe wird durch eine Vielzahl an Faktoren beeinflusst. In Fürth wird aus den Konzentrationen der verschiedenen Wasserinhaltsstoffe die Qualität des Wassers bestimmt. Kommen unerwünschte Stoffe in einer bedenklichen Menge vor, spricht man von einer schlechten Wasserqualität. Häufig wird die Trinkwasserqualität in den Städten (auch in Fürth) durch die Installationen in den einzelnen Häusern beeinflusst. Bakterien oder toxische Schwermetalle im Wasser können die Gesundheit beeinträchtigen. Gerade für Schwangere, Kleinkinder und ältere Personen stellen Verunreinigungen im Wasser ein Risiko dar.

Überprüfen Sie Ihre Trinkwasserqualität in Bislohe einfach und schnell

  • Häufig sind Schadstoffquellen im eigenen Haus/Wohnung zu finden

  • Schnelle Überprüfung der Wasserqualität in Bislohe durch eine unabhängige Eigenkontrolle

  • Erhalten Sie aussagekräftige Ergebnisse zu Ihrem Trinkwasser

Trinkwasserverordnung in Fürth

Die deutsche Trinkwasserverordnung stellt durch ihre Grenzwerte klare Vorgaben auf. Für die Einhaltung der Grenzwerte in 90765  Bislohe sorgt der zuständige Wasserversorger. Das Wasser wird für den menschlichen Gebrauch aufbereitet und in der Regel auch in einwandfreien Zustand in das Netz eingespeist. Jedoch endet der Verantwortungsbereich des Wasserversorgers für Bislohe an den jeweiligen Übergabestellen in den jeweiligen Häusern. Dies bedeutet, dass der Versorger ab der Zuleitung in Ihrem Haus nicht mehr zuständig ist, sondern der Hausbesitzer ist für die Wasserqualität verantwortlich! Und hier ist das Problem: Belastetes Trinkwasser wird in der Regel innerhalb der eigenen Wasserleitungen durch Schwermetalle und Bakterien verunreinigt! Die Eigenkontrolle des Wassers im heimischen System durch eine Wasseranalyse sollte regelmäßig erfolgen.

Die eigene Hausinstallation in Bislohe beeinflusst die Trinkwasserqualität

Der Betreiber oder Eigentümer der Trinkwasseranlage muss für die Einhaltung der Trinkwasserqualität aufkommen. Hier lässt sich sehr häufig die Ursache für Verunreinigungen im Trinkwasser ausmachen, die gesundheitliche Beeinträchtigungen hervorrufen können. Durch verschiedene Rohrleitungsmaterialien wie z.B. Kupfer oder Eisen können sich Stoffe aufgrund chemischer Reaktionen in das Wasser absetzen und die Wasserqualität beeinflussen. Defekte Dichtungen, ungeeignete Armaturen (aus Kunststoff oder mit Schlauch), Risse und eine mangelhafte Installation (z.B. Totstränge) können weitere Gründe für belastetes Wasser und somit für eine schlechte Qualität des Trinkwassers in Häusern in Fürth sein. Hier können krankheitserregende Keime oder Schwermetalle ins Trinkwasser gelangen.

Medien berichten über Belastungen im Wasser

Zahlreiche Medienbeiträge haben den Bedarf für die eigene Überprüfung des Wassers bekräftigt. Ob Legionellen im Trinkwasser bei Stichproben nachgewiesen wurden oder andere Keime wie Pseudomonas aeruginosa – häufig haben Bakterien den Weg in die Trinkwasserversorgung gefunden und Erkrankungen hervorgerufen. Neben krankheitserregenden Keimen stehen häufig die Rohrleitungen im Verdacht. Alte Bleileitungen im Haus sorgen fast immer für Grenzwertüberschreitungen und sollten bei Erkennen entfernt werden. Im Stagnationswasser finden sich aber auch andere Schwermetalle, die durch die Rohre oder Wasserhähne ins Trinkwasser gelangen können: z.B. Kupfer, Nickel, Eisen.

Testen Sie Ihr eigenes Leitungswasser – schnell und einfach: So einfach geht´s

Die Durchführung unseres Trinkwassertests ist kinderleicht. Mit den folgenden 3 Schritten kann der einfache und schnelle Ablauf am besten erklärt werden:

wasserqualitaet_wasserhahn_Fürth

Schritt 1:

Mit unseren Test-Kit erhalten Sie alles, was Sie benötigen. Sie nehmen die Probe, indem Sie das mitgelieferte Röhrchen unter Ihren laufenden Wasserhahn halten.

wasserqualitaet_trinkwasserqualitaet_Fürth

Schritt 2:

Das Röhrchen legen Sie mit dem Erfassungsbogen in die mitgelieferte Versandkartonage. Anschließend bringen Sie die Sendung zur Post.

 

wasserqualitaet_Fürth

Schritt 3:

Nach wenigen Tagen erhalten Sie ein aussagekräftiges Ergebnis zugeschickt.


Das ist alles im Preis enthalten:
  • Broschüre über Verunreinigungen des Trinkwassers
  • Erfassungsbogen (für das Labor, um Probe zuzuordnen)
  • Anleitung zur einfachen und schnellen Probenahme
  • Gefäß für Ihre Wasserprobe
  • Etikettierte Versandkartonage zum Einsenden der Probe
  • Laboruntersuchung ist im Preis inbegriffen
  • Aussagekräftiges Analyse-Ergebnis

Mit unserem Trinkwassertest wird die Qualität Ihres Wassers festgestellt. Sie erhalten Aufschluss, ob Ihr Trinkwasser den Anforderungen entspricht und ob Sie mögliche Verunreinigungen im Trinkwasser haben, die womöglich Ihre Gesundheit beeinträchtigen können.

Unsere Experten haben für Sie die relevanten Parameter der Trinkwasserverordnung in Sets zusammengestellt, so dass die Auswahl der wichtigen Untersuchungsumfänge bereits erfolgt ist. Die unten aufgeführten Trinkwassertests werden tausendfach im Jahr durchgeführt.



Wassertests für Bislohe Fürth

Wasseranalyse: Chemisch

Unsere Wasseranalyse auf Mineralstoffe und toxische Schwermetalle liefert Ihnen Informationen über eine Vielzahl an chemischen Parametern. Unter anderem wird Nitrat und Nitrit untersucht sowie die wichtigsten Metalle, die durch die eigenen Leitungen und Wasserhähne ins Trinkwasser eingetragen werden können. Untersuchen Sie Ihr Trinkwasser auf gängige Schadstoffe!



Wasseranalyse: Mikrobiologisch

Die Trinkwasseranalyse auf Bakterien und Keime untersucht das Wasser auf coliforme Keime sowie E. coli. Neben den Parametern, die auf eine fäkale Verunreinigung hinweisen können, wird zusätzlich die Gesamtkeimzahl bei 2 unterschiedlichen Bebrütungstemperaturen gemessen. Die Untersuchung trifft Aussage darüber, ob Ihr Wasser hygienisch bedenklich ist. Ein Test kann Verunreinigungen aufdecken!


Wasseranalyse: Maxi

Unsere umfangreichste Analyse im Sortiment untersucht Ihr Wasser auf Keime, Schwermetalle und Mineralstoffe. Die allumfassende 2-in-1-Analyse bietet somit das Komplettpaket und den größtmöglichen Einblick über Ihre Wasserqualität zu erhalten. Die Ergebnisse werden den Grenzwerten der Trinkwasserverordnung gegenübergestellt, um mögliche Belastungen schnell erkennen zu können!


Wasseranalyse: Rohrleitung

Sie erhalten durch unsere Untersuchungspaket „Rohrleitung“ die Analyse Ihrer Wasserprobe auf gängige Schwermetalle, die u.a. durch die heimische Installation ins Wasser gelangen können. Neben Blei, Eisen und Nickel werden viele weitere toxische Schwermetalle untersucht, die ein Risiko für die Gesundheit darstellen können. Die eigenen Wasserrohre sowie Armaturen sind eine der häufigsten Ursachen für Schadstoffe im Trinkwasser.


Wasseranalyse: Baby

Bei unserem speziellen Analyseangebot werden die Werte im Wasser untersucht, die für Schwangere und Babys wichtige Informationen liefern. Babys sind im Gegensatz zum Erwachsenen besonders anfällig für bestimmte Schadstoffe. Dieser Test analysiert das Wasser auf solche Stoffe, die bekanntermaßen ein großes Risiko für die Gesundheit der Kleinsten darstellen können.


Brunnenwasser Test Komplett

Der Komplett Test des Brunnenwassers kann Verunreinigungen erkennen, die gesundheitliche Risiken bergen können. Das umfassende 2-in-1 Analyse-Paket bietet die Möglichkeit Brunnenwasser untersuchen zu lassen, welches als Nutzwasser oder Trinkwasser eingesetzt wird. Neben Nitrat und Nitrit (Landwirtschaft) werden auch Keime untersucht sowie weitere chemische Werte analysiert. Ihr Brunnenwasser leicht und schnell analsieren!


Brunnenwasser Test Chemisch

Der chemische Brunnentest ist auf die Belange von Brunnennutzern ausgelegt und überprüft hier relevante Schadstoffe. Brunnenwasser sollte als Grundwasser Qualitätsanforderungen erfüllen – doch häufig führen Einflüsse, wie beispielsweise Verkehr, Tierhaltung oder Düngung zu Schadstoffeinträgen ins Wasser. Die Überprüfung des Brunnenwassers ist ratsam, da erhöhte Werte gesundheitsschädigend wirken können!


Brunnenwasser Test Bakterien

Mit dem Bakterien Brunnenwassertest lässt sich das Wasser schnell und zuverlässig auf Keime untersuchen. Gerade durch die Landwirtschaft (Gülle, Fäkalien) können krankheitserregende Bakterien ins Brunnenwasser gelangen. Es werden die mikrobiologischen Werte untersucht, die Rückschlüsse auf hygienisch nicht einwandfreies Wasser zulassen.


Legionellen-Test

Der Test LEGIONELLEN analysiert das Wasser auf die bekannten Bakterien. Sie erhalten Aussage darüber, ob Legionellen im Wasser vorkommen, wie hoch die Belastung ist und welche Maßnahmen ergriffen werden können (anhand der ausführlichen Maßnahmetabelle). Legionellen sind Auslöser der Legionärskrankheit und des Pontiac-Fiebers. Die schwere Verlaufsform der Legionärskrankheit (Lungenentzündung) kann unbehandelt tödlich enden. Jährlich infizieren sich nach vorsichtigen Schätzungen des Robert-Koch-Institutes bis zu 10.000 Personen im Jahr.



aquaself pH Wassertest